Im Netz entdeckt: Wertvolle Links, erstaunliche Meldungen

Foto_Wissenschaft_PSchranz.jpg

Seit 11 Jahren stehe ich als Logopädin im Berufsleben. In dieser Zeit konnte ich mir einen gewissen Erfahrungsschatz aneignen. Gleichzeitig lerne ich Woche für Woche Neues dazu. Fachbegriffe. Syndrome, von welchen ich noch nie gehört habe. Therapieansätze. Letzte Woche zum Beispiel habe ich erstmals gehört, dass österreichisch-deutsche Forscher einen sogenannten Kehlkopfschrittmacher entwickelt haben. Bei Patienten mit beidseitiger Stimmlippenlähmung soll damit die Atmung verbessert werden, ohne dass die Stimme dadurch beeinträchtigt wird. Ich bin gespannt, wie sich die Sache weiter entwickelt.

Dank Hinweisen des Berufsverbandes, Links aus Fachzeitschriften und Tipps von Berufskolleginnen lassen sich immer wieder Perlen aus den Weiten des Internets fischen. Hier ein paar Entdeckungen der letzten Monate:

Chronische Aphasie: Intensive Sprachtherapie lohnt sich
Von der Studie habe ich zuerst in der NZZ am Sonntag erfahren (allerdings muss man sich hier erst kostenlos registrieren um den Volltext lesen zu können). Sehr gut beschrieben ist die Studie auch in diesem frei zugänglichen Link.

Eine Frau, die ohne Zunge geboren wurde
Eine Professorin stellt in diesem TED-Talk den Fall einer Frau vor, welche ohne Zunge geboren wurde. Die Betroffene, Kelly Rogers, kommt gegen Schluss des englischen Videos selber zu Wort. Wie gut sie auch so artikulieren (und anscheinend auch schlucken) kann, ist einfach faszinierend!

Alles Wichtige über gutartige Stimmlippenveränderungen
Dieser Artikel über gutartige Stimmlippenerkrankungen von Dr. med. Jürg Bohlender verschafft einen grossartigen Überblick über Ursache, Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten der einzelnen Störungsbilder. Am Schluss des Artikels folgen die entsprechenden Abbildungen.

Wie man ruckzuck ein kleines Buch gestalten und ausdrucken kann
Auf dieser Website kann man ohne viel Aufwand ein kleines Buch mit acht Seiten gestalten, ausdrucken und falten. Eine tolles Projekt, die sich zum Beispiel in der Therapie von Kindern mit LRS anbietet.

Wer hat ebenfalls etwas Interessantes aus der Welt der Logopädie entdeckt? Wir freuen uns über alles, was ihr mittels Kommentarfunktion mit uns teilt.

Priscilla Schranz

Neuen Kommentar schreiben

You must have Javascript enabled to use this form.